Anlauf-Management


Das Anlaufmanagement zur Einführung neuer Fahrzeuge bzw. Baugruppen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Kernziel ist der Faktor Zeit, denn es muss immer schneller gehen. Bei unveränderten Meilensteinen und einem immer näher rückenden SOP müssen teilweise viele Änderungsschleifen umgesetzt werden, die in komplexen Wechselwirkungen innerhalb der Organisation und des Projektes stehen und wiederum Kausalketten auslösen.

Je näher die Vorserienphase rückt, desto entscheidender ist die Kundenversorgung mit teilweise ambitionierten Stückzahlen. An dieser Stelle werden Projekte häufig unprofitabel, weil aufgrund der mitunter unübersichtlichen Projektsituation erhebliche Ressourcen eingebracht werden müssen: nicht geplante und budgetierte Erweiterungsinvestitionen, teure Prototypenteile, Sondertransporte, zusätzliches Personal.

In jeder Projektphase kann die SCHWENK AG in den Funktionen Projektleitung, Einkauf, Qualität und Industrialisierung mit kompetenten und umsetzungsstarken Profis unterstützen. Dabei übernehmen wir regelmässig interimistisch die genannten Funktionen für namhafte TIER1, entweder nur die Projektleitung, bei Bedarf auch die Funktionen Einkauf, Qualität (ASQ oder SQA) und Industrialisierung. Problemlos integrieren wir uns in die bestehende Teamstruktur der Kunden. Jeder TIER1 verfügt über individuelle Unternehmensrichtlinien, Beschaffungsstrategien, Logistikkonzepte, Qualitätsrichtlinien usw., die selbstverständlich Beachtung finden. Aufgrund der Vielzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten können die Profis der SCHWENK AG nahtlos diese Vorgaben in die Tätigkeit integrieren.