Risikomanagement


Ein mittelständischer Hersteller von Medizinprodukten hat die SCHWENK AG mit der Implementierung eines unternehmensübergreifenden Risikomanagementsystems beauftragt. Die spezifischen Produktrisiken waren bereits von bestehenden Systemen abgedeckt, dies ist bei der Zulassung von Medizinprodukten unerlässlich.

Gefragt war das Management von Unternehmensrisiken. Unter Berücksichtigung der bereits bestehenden Systeme zum Management der spezifischen Produktrisiken wurden die unternehmensübergreifenden Risiken identifiziert, Massnahmen zum Umgang definiert und unternehmensweit implementiert. Damit wurden nicht nur die Anforderungen verschiedener Normenwerke erfüllt, es wurde ein funktionales und umsetzbares System eingeführt.