Risiken in der gesamten Lieferantenkette


In vielen Branchen ist eine zunehmende Integration von Lieferanten in die eigene Wertschöpfungskette vital. Lieferanten muss zunehmend Verantwortung übertragen werden, damit für alle Beteiligten Innovation und eine Profitabilität überhaupt möglich ist. Voraussetzung dafür ist eine stabile Lieferkette, die sich aus zuverlässigen Lieferanten zusammensetzt. Ein Versagen in der Lieferkette schlägt sich im schlimmsten Fall unmittelbar auf das Endprodukt oder den Endkunden aus: negative Einflüsse auf die Produktqualität, Rückrufaktionen, Gefährdungen der Sicherheit von Kunden oder schlicht eigene Produktionsverluste.

Die SCHWENK AG unterstützt Unternehmen, mit diesen Risiken in der Lieferkette umzugehen. Mit einem integrativen Ansatz wird die Wahrscheinlichkeit für Anfälligkeiten von vitalen und strategischen Lieferanten reduziert. Dabei ist die SCHWENK AG in diesem Bereich branchenübergreifend tätig. Neben der Automobilindustrie verfügt die SCHWENK AG über hervorragende Referenzen und Erfolgsgeschichten in diesen Branchen:

  • Medizinprodukte
  • Maschinenbau
  • Chemische Industrie
  • Haushaltsgeräte und Konsumgüter
  • Rüstung und Verteidigung / Waffenhersteller
  • Elektronik und Halbleiter
  • Aviation